biographie

Zurück

Biographie

Auf dieser Seite seht ihr (hoffentlich) in Kürze die komplette U2-Biographie. Leider müsst ihr euch jetzt noch mit den Jahren 1976-1981 zufrieden geben! Um zur ausführlichen Biographie zu gelangen, klickt einfach hier. So gelangt ihr zu einer Unterseite von U2tour.de, auf der eine wirklich geniale Biographie zu finden ist, wenn nicht sogar die Beste, die man auf Deutsch zu lesen bekommen kann.

Die Anfänge

1976 hängte Larry Mullen in der Mount Temple High School in Dublin am schwarzen Brett einen Zettel aus, da er Mitglieder für eine Band suchte. Nach mehreren Treffen steht die vorläufige Bandbesetzung fest:

- Paul Hewson (alias Bono Vox), Gesang

- Dave Evans (alias The Edge), Gitarre

- Dick Evans, Gitarre

- Larry Mullen, Schlagzeug

- Adam Clayton, Baß

Ihren ersten Auftritt hatte die Band, die sich damals noch Feedback nannte, auf einem Schulfest der Mount Temple High School.

1978 gewinnen sie, inzwischen bekannt als The Hype, ihren ersten Preis, der mit 500 Pfund Preisgeld verbunden ist. Kurze Zeit später steigt Dick Evans aus der Band aus, Paul McGuinness wird Manager der Gruppe. 1979 schließlich bringen sie als U2 ihre erste Single auf dem Markt, die allerdings nur in Irland veröffentlicht wird.

Der Aufstieg zur weltweiten Bekanntheit

Anfang des Jahres 1980 erscheint U2s erste europaweite Single 11o´clock tick tock, im Oktober wird das Debutalbum Boy veröffentlicht, das bis heute ca. 2,5 Mio. Mal verkauft worden ist. Noch im selben Jahr touren sie durch England und an der Ostküste Amerikas.

Nur ein Jahr später kommt U2s zweites Album, October, auf dem Markt, mit deren erster Singelauskopplung sie auch erstmals einen Platz in den britischen Charts erreichen.

Ende des Jahres 1982 beginnt die Band schließlich mit den Arbeiten zu ihrem Album War, welches durch den Terrorismus in Irland sehr geprägt wurde. Das Ergebnis waren Tracks wie Sunday Bloody Sunday oder New Year´s Day. Bei den anschließenden Touren durch Amerika, Japan und Europa hatten U2 Erfolg wie nie zuvor. Sie erreichten einen weltweiten Bekanntheitsstatus, sie stürmten die Charts.
Schließlich erscheint das erste und bisher einzige Livealbum der Band (Under a Blood Red Sky), auf dem die großartigen Liveauftritte mit Sunday Bloody Sunday und Co. festgehalten wurden.



Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!